Gault Millau 2020: 5 Hauben für Restaurant Simona Taxacher
Gault Millau 2020: 5 Hauben für Restaurant Simona Taxacher

Gault Millau 2020

Mit mehr als Hochspannung wurde die Präsentation des Restaurant-Guides Gault Millau 2020 am 23. November im Park Hyatt in Wien erwartet. Waren die Restaurants und Lokale doch für diese Ausgabe erstmals nach dem neuen Punkte- und Haubensystem bewertet worden. Wer würde die begehrte und – auch im internationalen Vergleich – höchste Bewertung von 5 Hauben erreichen?

Insgesamt schafften es nur fünf Eliteköche österreichweit in die Riege der 5-Hauber. Einer davon? Selbstverständlich Simon Taxacher aus Kirchberg – seit vielen Jahren Kunde der PR- & Marketing-Agentur Marketing deluxe. Wir gratulieren! Damit aber nicht genug. Noch weitere Kunden von Marketing deluxe wurden im Gault Millau 2020 ausgezeichnet: Die Hubertus Stube im SPA-HOTEL Jagdhof in Neustift erreichte erstmals 17 Punkte und 4 Hauben! Grandios! Auf zwei Haben stieg auch die ALPENrose Kufstein auf! Herzlichen Glückwunsch! Mit ebenfalls 2 Hauben wurde einmal mehr das zweite Restaurant von Simon Taxacher bewertet: das Bistro-Restaurant Rosengarten in Kirchberg, unter der Leitung von Martin Kinast. Chapeau! Und zu guter Letzt freuen wir uns sehr für das Schlosshotel Fiss zum fulminanten Neueinstieg des noch jungen A-la-carte-Restaurants Beef Club – mit sagenhaften 2 Hauben und 14 Punkten! Ein mehr als fantastisches Ergebnis. Unser Kunde GROSSARLER HOF hat mit seiner Jagastub’n unter Leitung des jungen Küchenchefs Andreas Gratz als Genusstipp Eingang in den Gault Millau 2020 gefunden! Wir sind stolz und glücklich, eine derart hochkarätige Gourmetelite in unserem Kundenportfolio repräsentieren zu dürfen

Neben Simon Taxacher gelangten in Österreich außerdem in den 5-Hauben-Kocholymp: Konstantin Filippou, Wien, Rudolf Obauer, Werfen, Silvio Nickol, Wien, und Heinz Reitbauer (Steirereck), Wien. Wir gratulieren!

Gault Millau 2020: Wir gratulieren unseren Kunden!

Der kulinarischen Spitze Österreichs. Der Topliga. Den Auf- & Neueinsteigern.

Gault Millau 2020: 5 Hauben für Simon Taxacher
Hotel Rosengarten, Kirchberg, Tirol

Restaurant Simon Taxacher

Neue Höchstwertung:
5 Hauben/19 Punkte

Chapeau, Simon Taxacher!

Gault Millau 2020: 4 Hauben für Boris Meyer - Hubertus Stube Neustift Tirol
SPA-Hotel Jagdhof, Neustift

Hubertus Stube

Aufwertung!
4 Hauben/17 Punkte

Küchenchef Boris Meyer

Gault Millau 2020: Aufsteiger Markus Heimann ALPENrose Kufstein Tirol
Stadthotel ALPENrose Kufstein, Tirol

Restaurant ALPENrose

Aufsteiger!
2 Hauben/14 Punkte

Küchenchef Markus Heimann

Simon Taxacher Martin Kinast Haubenrestaurants Tirol
Hotel Rosengarten, Kirchberg, Tirol

Bistro-Restaurant Rosengarten

Erneut top!
2 Hauben/14 Punkte

Küchenchef Martin Kinast

Gault Millau 2020 Neueinsteiger Mathias Seidel 2 Hauben Beef Club Schosshotel Fiss Tirol
Schlosshotel Fiss, Tirol

Beef Club

Neueinsteiger!
2 Hauben/14 Punkte

Küchenchef Mathias Seidel

Gault Millau 2020 - Genusstipp Jagastub'n Andreas Gratz GROSSARLER HOF SalzburgerLand
GROSSARLER HOF, Großarl, SalzburgerLand

Jagastub’n

Heißer
Genusstipp!

Küchenchef Andreas Gratz

Geschichte des Gault Millau

Gault Millau wurde 1969 von den Journalisten Henri Gault und Christian Millau gegründet, die 1973 in ihrem Monatsmagazin zehn Gebote für eine zeitgemäße Küche unter der Schlagzeile „Vive la nouvelle cuisine française“ verankerten. Die Höchstnote 20 soll – ganz im Sinne der Gründer Gault und Millau – auch in Österreich nicht vergeben werden, da „nur der liebe Gott, aber kein Mensch Vollkommenheit feststellen kann“. Getestet wird anonym von erfahrenen Feinschmeckern, die „sachlich korrekt und menschlich fair urteilen“ können und dazu imstande sind, ihre Beurteilung „verständlich und möglichst amüsant“ zu Papier zu bringen. In der ersten Ausgabe des Guide Gault Millau Österreich im Jahr 1980 gab es insgesamt 16 Haubenlokale. Davor durfte sich nur ein einziger Betrieb (Karl Eschlböck) über zwei Hauben freuen. Die 15 anderen Lokale wurden damals mit einer Haube ausgezeichnet. Zum Vergleich: Im Gault Millau 2020 gibt es 654 (!) Haubenrestaurants in ganz Österreich.

Neu: 5 Hauben im Gault Millau 2020 Österreich

4 Jahrzehnte lang bewertete Gault Millau Österreich mit 1 bis 4 Hauben und 13 bis maximal (und nie vergebenen) 20 Punkten. Mit der 2020er-Ausgabe ändert sich das Punkte- und Haubensystem radikal – und folgt damit dem französischen Vorbild. Mit der neuen Bewertung stieg nicht nur die Spannung vor der Präsentation des Gault Millau 2020 ins Unendliche, vor allem trägt das neue System auch zu einer besseren internationalen Vergleichbarkeit bei. „Um einer international agierenden und immer stärker werdenden Marke Rechnung zu tragen, müssen wir Lizenznehmer nicht nur alle an einem Strang ziehen, sondern auch das selbe System anwenden“, erklärt Gault-Millau-Österreich-Herausgeber Karl Hohenlohe. Im neuen 5-Hauben-System wurde auch das Punktespektrum ausgeweitet. Der Einstieg in die Haubenliga beginnt ab sofort bei 11 Punkten. Heißt für Betriebe, die bisher 13 Punkte erhalten haben, dass sie nunmehr mit 11 Punkten bewertet werden. „Gerade im 2- und 3-Haubenbereich schafft das erweiterte Bewertungssystem zusätzliche Möglichkeiten der Differenzierung. Das bringt mehr Fairness für die bewerteten Betriebe, vor allem aber eine noch bessere Orientierung für die Gäste“, unterstreicht Gault&-Millau-Chefredakteurin Martina Hohenlohe. Das Upgrade auf 5 Hauben hat Frankreich bereits 2010 gemacht, im Vorjahr folgte dann Deutschland. Gault Millau Restaurant-Guides gibt es neben den DACH-Ländern und Benelux mittlerweile auch in Kroatien, Polen, Russland, Rumänien und Slowenien sowie in Australien, Israel, Japan, den USA und Kanada. 5 Hauben wurden im ersten Jahr des neuen Österreich-Guides an 5 Küchenchefs vergeben, einer davon – Simon Taxacher – aus Tirol. Apropos Tirol: Bei der Dichte der 4-Hauber hat Tirol im Bundesländervergleich im Gault Millau 2020 die Nase weit vorne.

Agentur Marketing deluxe

Marketing deluxe betreut als Full-Service-Agentur die Marke Simon Taxacher, sein gleichnamiges Restaurant sowie sein 5-Sterne-Hotel Rosengarten in Kirchberg seit der Gründung im Jahr 2010. Kernaufgabe ist der Markenaufbau und die Positionierung für die Marke Simon Taxacher sowie die zukünftige Entwicklung. Das SPA-HOTEL Jagdhof in Neustift im Stubaital ist ein langjähriger Full-Service-Kunde der Agentur Marketing deluxe. Durch seine Kompetenz in den Bereichen Gastronomie und Wein ist das 5-Sterne-Hotel weit über die Grenzen hinaus bekannt. Auch im Bereich Consulting ist Marketing deluxe der exklusive Partner des Relais & Châteaux Hotels. Das Das Stadthotel ALPENrose, das Schlosshotel Fiss sowie den GROSSARLER HOF betreut Marketing deluxe vordergründig als PR- & Presseagentur.